Deutsches Klimarechenzentrum GmbH (DKRZ)

70

Hochleistungsrechnen für die Klimaforschung

Klimasimulationen mit numerischen Modellen gehören aufgrund der Komplexität des Klimasystems und den wissenschaftlichen Anforderungen an die räumliche Auflösung der Modelle zu den rechnerisch anspruchvollsten Anwendungen von Computersystemen. Selbst mit Hochleistungsrechnern können solche Simulationen Monate bis Jahre dauern. Mehr darüber ...

Alle Arbeitsschwerpunkte des DKRZ sind darauf ausgerichtet, den Klimawissenschaftlern aus anderen Einrichtungen eine möglichst optimale Arbeistumgebung für ihr Arbeit mit Klima- und Erdsystemmodellen und den umfangreichen berechneten Daten bereitzustellen.

Konzeption und Betrieb der Klimarechner

Unsere Rechnersysteme werden anhand umfangreicher Vergleichsmessungen mit aktuellen Klimamodellen ausgewählt und so zusammengestellt, dass der Klimawissenschaft ein möglichst optimales und ausbalanciertes Gesamtsystem bestehend aus Supercomputer, parallelem Festplattenspeichersystem und einem großen automatischen Magnetbandarchiv zur Verfügung gestellt werden kann.

Klimadaten

Klimamodellierung ist eine sehr datenintensive Disziplin. Wir unterstützen die Arbeit der Wissenschaftler im Umgang mit Klima(modell)daten über den gesamten Lebenszyklus der Daten (Data Life Cycle) im wissenschaftlichen Arbeitsprozess:

Berechnung -> Auswertung -> (Langzeit-) Archivierung -> Verteilung (an weitere Nutzer)

Umfangreiche Modellergebnisse werden in einer relationalen Klimadatenbank gespeichert und der wissenschaftlichen Gemeinschaft zur Verfügung gestellt.

Mehr darüber ...

Fachberatung

Das Leistungsvermögen heutiger Hochleistungsrechner basiert weitgehend auf der parallelen Nutzung einer Vielzahl von Prozessoren und dem effektiven Datenaustausch zwischen den beteiligten Komponenten. Wir optimieren die Klimamodelle unserer Nutzer im Hinblick auf die effektive Nutzung bzw. Programmierung solcher paralleler Rechnersysteme.

Visualisierung

Die typischen Datensätze von Klimamodellen sind dreidimensional, multivariat und zeitabhängig. Die interaktive visuelle Datenanalyse verbessert und beschleunigt das Erfassen der riesigen Datenmengen.Um die interaktive Arbeit mit den Modelldaten zu erleichtern, bietet das DKRZ seinen Nutzern
  • Zugang zu einem Visualisierungsserver
  • fachspezifische Datenvisualisierungssoftware
  • fachliche Beratung und Unterstützung bei der Lösung von Visualisierungsproblemen.
Mehr darüber ...

Adresse

Bundesstraße 45a
20146 Hamburg

Tel.:+49 (0)40 460094 - 0

info@dkrz.de

http://www.dkrz.de