Max-Planck-Institut für Biogeochemie

200
Abteilung Biogeochemische Prozesse (Prof. Susan Trumbore)

Die Abteilung erforscht Schlüsselprozesse und Organismen, die den Austausch von Energie, Wasser und chemischen Verbindungen zwischen Ökosystemen und ihrer Umgebung regulieren, und wie diese Prozesse durch Veränderungen des Klimas und der Landnutzung beeinflußt werden.

Abteilung Biogeochemische Systeme (Prof. Martin Heimann)

Biogeochemische Kreisläufe äußern sich in der Atmosphäre durch wichtige Treibhausgase, wie Kohlendioxid, Methan und Lachgas. In unserer Abteilung entwickeln wir Methoden zur Messung und Fernerkundung dieser Gase. Dazu betreiben wir ein weltweites Netz von Messstationen in wichtigen, auch schwer zugänglichen Regionen dieser Erde. Mit numerischen Modellen berechnen wir, wo sich starke Quellen und Senken befinden und wie sie sich durch Umwelt und menschliche Einflüsse verändern.

Abteilung Biogeochemische Integration (Prof. Markus Reichstein)

Unsere Abteilung entwickelt neue Ansätze zur Modellierung und Modell-Daten-Integration mit dem Ziel, globale Wechselwirkungen zwischen Klima, Boden und Vegetation besser darzustellen, den aktuellen Zustand der globalen terrestrischen Biosphäre zu verstehen und das Verhalten von Ökosystemen unter verschiedenen vergangenen und zukünftigen Umweltbedingungen vorherzusagen.

  • Max-Planck-Forschungsgruppe: Biogeochemische Theorie und Modellierung (Dr. Axel Kleidon)
Die Gruppe entwickelt theoretische Ansätze und numerische Modelle um die Rolle der Lebewesen auf geochemische Zyklen und den Einfluss auf die Umweltbedingungen zu untersuchen. Sie nutzt sowohl die Systemtheorie als auch die Thermodynamik um biotische Effekte auf die Umwelt zu beschreiben.

  • Max-Planck-Forschungsgruppe: Organische Paläobiogeochemie (Dr. Christian Hallmann)
Die Gruppe kombiniert Geländearbeiten und organische Geochemie um die Entwicklung des frühen Lebens auf der Erde zu erforschen. Wir analysieren sedimentäre Kohlenwasserstoffe, welche die Überbleibsel von einst biologisch produzierten Lipiden sind.

  • Max-Planck Fellow-Gruppe: Funktionelle Biogeographie (Prof. Christian Wirth, Dr. Jens Kattge)
Erforschung der Biodiversität von Pflanzen und ihrer Rolle in biogeochemischen Kreisläufen - Die Forschungsgruppe bemüht sich um die quantitative Erfassung und das Verständnis der globalen funktionellen Pflanzendiversität, um zu erkennen wie sie sich auf biogeochemische Kreisläufe auswirkt und wie sie durch Klimavariationen und den globalen Wandel beeinflusst wird.

  • W2-Gruppe: Molekulare Biogeochemie (apl. Prof. Gerd Gleixner)
Organische Stoffkreisläufe der Landoberfläche, Metabolische Isotopenfraktionierung, und Rekonstruktion des Paläoklimas - Die Forschungsgruppe untersucht Schlüsselprozesse der globalen biogeochemischen Stoffkreisläufe auf molekularer Ebene. Die dafür benötigten Informationen werden aus molekularen, fossilen Biomarkern und deren Isotopensignalen gewonnen.

  • Emeritus-Gruppe: Kohlenstoffbilanzen und Ökosystemforschung (Prof. Ernst-Detlef Schulze)
Prof. Schulze konzentriert sich mit seiner Gruppe auf die Untersuchung von Ökosystemprozessen, der Biodiversität und dem Landmanagement mit dem Schwerpunkt auf Wäldern.

  • Emmy Noether-Gruppe: Theoretische Ökosystem-Ökologie (Dr. Carlos Sierra)
Die neue Forschungsgruppe innerhalb der Abteilung Biogeochemische Prozesse untersucht theoretische Aspekte natürlicher Ökosysteme mit einem Schwerpunkt auf der Nichtlinearität biogeochemischer Kreisläufe in terrestrischen Ökosystemen.

Adresse

Hans-Knöll-Str. 10
07745 Jena

Tel.: +49 (3641) 57 - 60
Fax: +49 (3641) 57 - 70

contact@bgc-jena.mpg.de

http://www.bgc-jena.mpg.de