Umweltforschungsstation Schneefernerhaus

10
  • Kontinuierliche Messungen der Meteorologie
  • Kontinuierliche Messung der Strahlung
  • Monitoring der Konzentration von Treibhausgasen, Aerosolen und Schadstoffen in der Luft
  • Berechnung der Wasserdampfprofile in der Atmosphäre
  • Abschätzung von durch den Klimawandel induzierte Auswirkungen für die Menschen im Alpenraum.
  • Beobachtung der Grenzschicht zwischen der oberen Mesosphäre und der unteren Thermosphäre zur Bestimmung der Temperatur und der Detektion von Schwerewellen.
  • Prognose der Auswirkung des Klimawandels auf den regionalen Wasserkreislaufes in Hochgebirgsregionen.
  • Erforschen der Wassertropfenentwicklung in den Wolken.
  • Untersuchung der Folgen des Klimawandels auf den alpinen Permafrost.
  • Entwicklung des AlpEnDAC (Alpen-Datenanalysezentrum / Alpine Environmental Data Analysis Centre), in dem die Daten der internationalen Klimaforschungsstationen gesammelt und analysiert werden)


Adresse

UFS Schneefernerhaus GmbH
Zugspitze 5
82475 Zugspitze

i.beck@schneefernerhaus.de

www.schneefernerhaus.de