Sie haben Interesse an einer Partnerschaft?

Klimanavigator.de ist ein gemeinsamer Internetauftritt von Klimaforschungseinrichtungen in Deutschland, der Nutzern das Finden von gesicherten Informationen und Ansprechpartnern zu Klimawandel, Klimafolgen und Anpassung in der heterogenen deutschen Forschungslandschaft erleichtern soll. Das Wissen, das die Forschung generiert, wird für Nutzer aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Bildung und Zivilgesellschaft gebündelt und zugänglich gemacht. Zurzeit beteiligen sich um die 60 Institute und Netzwerke als Partner am Klimanavigator, die die Plattform gemeinsam steuern.

In der Geschäftsordnung der Portalpartnerversammlung (§ 2 Abs. 3) wurde festgelegt, dass die Voraussetzung zum Beitritt eines Instituts/einer Einrichtung als Partner gegeben ist,

  • wenn eine Einrichtung/Institut eigene wissenschaftliche Forschung (mehrfach peer-reviewed) im Bereich Klima, Klimawandel, Anpassung und Klimaschutz betreibt, diese der Öffentlichkeit zugänglich macht und zuwendungsfähig für aus öffentlichen Mitteln geförderte Forschungsprojekte ist.
  • oder wenn es sich um ein Netzwerk von wesentlicher Bedeutung, ein großes Forschungsverbundprojekt oder eine Einrichtung handelt, die andere Forschungseinrichtungen, -institutionen oder -projekte, die unter a) gehören, bündelt.

Forschungsprojekte werden nur für die Laufzeit ihrer Förderung Partner. Deshalb sollte die Laufzeit bei der Bewerbung noch mindestens drei Jahre betragen. Einen Anspruch auf Partnerschaft gibt es nicht. Die Portalpartnerversammlung, in der alle Partner-Einrichtungen stimmberechtigt vertreten sind, entscheidet über die Aufnahme neuer Partner in ihrem Kreis.

Um Partner werden zu können, muss sich die jeweilige Einrichtung durch einen Vertreter persönlich bei der jährlichen Portalpartnerversammlung (gewöhnlich im Herbst) mit einer kurzen Präsentation vorstellen. Die bisherigen Portalpartner entscheiden, ob der Kandidat als Partner aufgenommen wird. Formal wird die Partnerschaft durch die Zeichnung eines Kooperationsvertrages besiegelt.

Alle Partner stellen sich auf klimanavigator.de mittels eines Steckbriefes selbst dar, der auch von ihnen gepflegt wird. Darüber hinaus können sie ihre Pressmeldungen per RSS-Feed einlaufen lassen und sich an der Einstellung redaktioneller Inhalte sowie an der Weiterentwicklung und Ausgestaltung der Plattform beteiligen. Der zeitliche Arbeitsaufwand einzelner Partner ist gering, er beläuft sich auf die Pflege eines eigenen Steckbriefes, der die jeweilige Einrichtung vorstellt. Ein weitergehendes Engagement bei der Einstellung von Inhalten und in den Entscheidungsgremien der Plattform ist gewünscht, aber nicht verpflichtend. Die Teilnahme am Klimanavigator ist kostenlos und bringt - abgesehen von der Vernetzung der Partner untereinander - einige Vorteile mit sich. Als Partner erlangt man Aufmerksamkeit gegenüber den Verwendern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung und anderen Partnern des Portals. Die Partner können sich darstellen und ihre Ergebnisse präsentieren. (Die Zahl der Personen, die pro Monat auf das Portal zugreifen, liegt bei über 4000.) Klimarelevante Forschung aus Deutschland wird auf einem allgemeinverständlichen Niveau gebündelt und vermittelt.

Kontakt:

Susanne Schuck-Zöller
+49 (0) 40 226 338 404
Susanne.schuck@hzg.de
Climate Service Center Germany (GERICS)