Informationsplattformen (deutschlandweit)

Bildungswiki „Klimawandel“

Das Wiki zum Klimawandel richtet sich u.A. an Schüler und Lehrer, die auf dem Portal sowohl aktuelles und vielseitiges Wissen, als auch Konzeptionelles für den Schulunterricht zum Klimawandel finden können.
 Bildungswiki „Klimawandel“

BioFrankfurt - Netzwerk für Biodiversität

Durch das Netzwerk werden Akteure aus dem Bereich Biodiversität gebündelt, um das Thema der Öffentlichkeit zugänglicher zu machen. Auf der Homepage können u.A. Unterrichtsmaterialien heruntergeladen werden.
 BioFrankfurt - Netzwerk für Biodiversität

Bionik-Kompetenznetz e.V.

Biokon vernetzt aktuelles Fachwissen aus der Bionik, um dieses der Wirtschaft, Technik und Gesellschaft zugänglich zu machen und als Ideeengeber zu agieren. Bionik ist eine Wissenschaft, die versucht Methoden und Prinzipien aus der Natur zu verstehen und in der Technik nutzbar zu machen.
 Bionik-Kompetenznetz e.V.

Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Umweltmanagement e.V. (B.A.U.M.)

Der Arbeitskreis verfolgt durch sein Informations- und Kontaktnetzwerk das Ziel, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit in der Wirtschaft zu fördern.
 Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Umweltmanagement e.V. (B.A.U.M.)

Climate Change Adaption Germany

Auf dem Informationsportal sind geordnete Informationen zu allen mit dem Klimawandel verwandten Themen, wie z.B. Folgen des und Anpassung an den Klimawandel, zu finden.
 Climate Change Adaption Germany

Climate Service Center Germany

Das Climate Service Center arbeitet daran, Wissen aus der Klimaforschung praxisorientiert aufzubereiten und Entscheidungsträgern zu vermitteln. Ein Anfragenservice bietet besonders für Politik, Wirtschaft und Verwaltung die Möglichkeit, Fragen bezüglich der Klimaänderungen zu stellen.
 Climate Service Center Germany

co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.

Der Verband versorgt seine Mitglieder aus der Wirtschaft mit Hintergrundwissen zu den Bereichen Klima- und Energiepolitik, Emissionshandel, Energiestrategien, Klimaschutz und Klimaanpassung sowie Nachhaltigkeit. Auf der Homepage können sich auch Außenstehende einen Überblick über die Themen verschaffen.
 co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.

Das Bündnis für den Klimaschutz – klima allianz deutschland

Das Bündnis besteht aus Organisationen, die sich zum Ziel gesetzt haben, durch öffentlichen Druck politische Rahmenrichtlinien zur Senkung der Treibhausgasemissionen voran zu treiben. Unter diesem Aspekt werden verschiedene Aktionen und Kampagnen organisiert. Das Portal bietet Hintergrundwissen, sowie Materialien zum Klimawandel, der Energiewende und den geplanten Kampagnen an. Außerdem kann online an Unterschriftenaktionen teilgenommen werden.
 Das Bündnis für den Klimaschutz – klima allianz deutschland

Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle

Die deutsche IPCC-Koordinierungsstelle dient als Schnittstelle zwischen dem Intergovernmental Panel on Climate Change und der deutschen Wissenschaftsgemeinde. Es bindet deutsche Experten in die Aktivitäten des IPCC ein und informiert diese und die Öffentlichkeit regelmäßig über die IPCC-Arbeit.
 Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle

Deutsches Klimakonsortium (DKK)

Das DKK ist ein Zusammenschluss deutscher Akteure der Klima- und Klimafolgenforschung. Erkenntnisse und Projekte aus der Forschung, sowie Bildungs- und Förderungsmöglichkeiten werden aufgezeigt.
 Deutsches Klimakonsortium (DKK)

Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV)

Mit dem Ziel der besseren Katastrophenvorsorge vereint das DKKV Experten, Wissen und Erfahrung aus Forschung, Katastrophenhilfe, Politik und Wirtschaft.
 Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV)

Deutscher Wetterdienst

Die Plattform des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung stellt kategorisierte Klima- und Wetterdaten zur Verfügung. Außerdem werden verschiedene Spezialdienstleistungen zum Thema Wetter und Klima angeboten.
 Deutscher Wetterdienst

Deutsches Klimaportal

Das Klimaportal bündelt und kategorisiert Klimadienstleister, um Klimaservices und -informationen für den Nutzer auffindbar zu machen.
 Deutsches Klimaportal

Deutschlands Informationsportal zu Erneuerbaren Energien

Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „deutschland hat unendlich viel energie“ der Agentur für Erneuerbare Energien werden auf der Homepage Informationen und Daten zu sämtlichen Sektoren der Erneuerbarer Energien bereit gestellt.
 Deutschlands Informationsportal zu Erneuerbaren Energien

Die Küstenunion Deutschland e.V. (EUCC-D)

Die deutsche Vertretung der europäische Nichtregierungsorganisation (NGO) EUCC- Coastal Union setzt sich die Förderung der nachhaltigen Entwicklung von Küste und Meer sowie das Integrierte Küstenzonenmanagement (IKZM) in Deutschland zum Ziel. Über die Plattform wird Wissen zum Thema zugänglich gemacht.
 Die Küstenunion Deutschland e.V. (EUCC-D)

Earth System Knowledge Platform (ESKP)

Auf der Wissensplattform bieten acht Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft ein breites Informationsangebot zu Themen aus dem Forschungsbereich „Erde und Umwelt“, insbesondere Klimawandel, Naturgefahren und Schadstoffe.
 Earth System Knowledge Platform (ESKP)

Forschung für Nachhaltige Entwicklungen (FONA)

FONA ist ein Rahmenprogramm und Netzwerk des Ministeriums für Bildung. Es unterstützt und fördert die Forschung im Bereich der Nachhaltigkeit auf nationaler und globaler Ebene und veranstaltet regelmäßig hochkarätige Tagungen. Das Material zu diesen Tagungen sowie andere Publikationen stehen ebenfalls im Netz.
 Forschung für Nachhaltige Entwicklungen (FONA)

Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE)

Der Verbund kooperiert Institutionen aus dem Forschungsfeld Erneuerbare Energien. Informationen zu aktuellen Forschungsthemen und Publikationen werden zu Verfügung gestellt.
 Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE)

Klima sucht Schutz

Im Zuge der Kampagne des Bundesumweltministeriums „Klima sucht Schutz“ werden Möglichkeiten zum Klimaschutz für Privatpersonen aufgezeigt. Über das Klimaorakel können Fragen bezüglich des Klimawandels an Experten gestellt werden.
 Klima sucht Schutz

Klimabüro für Polargebiete und Meeresspiegelanstieg

Das Klimabüro für Polargebiete und Meeresspiegelanstieg am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) ist Ansprechpartner für Fragen zu Klimawandel in Polargebieten und zum Meeresspiegelanstieg.
 Klimabüro für Polargebiete und Meeresspiegelanstieg

KlimaExWoSt - Klimalotse

Der Klimalotse gibt kleineren Städten und Kommunen eine Hilfestellung bei der Anpassung an den Klimawandel und eine klimagerechte Stadtentwicklung.
 KlimaExWoSt - Klimalotse

Klimafakten.de

Als Projekt der European Climate Foundation legt klimafakten.de Grundlagen zum Klima und zur aktuellen Klimaforschung dar. Unter den von einem wissenschaftlichen Beirat geprüften Texten sind u.A. Bewertungen und Einschätzungen von in der Gesellschaft weit verbreiteten Behauptungen zu finden.
 Klimafakten.de

KlimafolgenOnline

KlimafolgenOnline wurde vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e.V. und WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH initiiert. Dem Nutzer wird auf der Plattform eine anschauliche Darstellung von Klima- und Klimasimulationsdaten - in selbst gewählten Kategorien - zwischen 1901 bis 2100 geboten.
 KlimafolgenOnline

Klimanetzwerk Sachsen

Das Klimanetzwerk Sachsen bündelt Akteure im Bereich des Klimawandels, um gemeinschaftlich Klimaschutz und Anpassung in Sachsen voran zu bringen.
 Klimanetzwerk Sachsen

Klimaplattform Brandenburg

Die Plattform vernetzt Forschung, Vereine und Wirtschaft. In Themenforen werden klimarelevante Projekte und Programme zusammengeführt.
 Klimaplattform Brandenburg

Klimaranking 2014

Das Carbon Disclosure Project bewertet mit dem Klimaranking 2014 die Transparenz von Unternehmen bezüglich Klimawandelfragen. Unternehmensdaten können bei Anmeldung auf der Plattform heruntergeladen werden.
 Klimaranking 2014

KlimaScout – Das Wiki zur Anpassung an den Klimawandel

Das Wiki wendet sich einerseits an Bürgerinnen und Bürger, die sich über die Anpassung an den Klimawandel informieren oder über ihre Aktivitäten diesbezüglich in ihrer Kommune berichten möchten. Andererseits werden die Kommunen selber angesprochen, deren Anpassungsunternehmungen mithilfe von Expertenbeiträgen gefördert werden sollen.
 KlimaScout – Das Wiki zur Anpassung an den Klimawandel

KLIMZUG – Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten

Das Projekt KLIMZUG des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bündelt in regionalen Netzwerken Mitwirkende an der regionalen Klimafolgenanpassung und treibt diese damit voran.
 KLIMZUG – Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten

Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung im Umweltbundesamt (KomPass)

Die Plattform des Umweltbundesamtes stellt Anpassungsaktivitäten an den Klimawandel in einem Projektkatalog (Deutschland bis Mitteleuropa) und der Tatenbank (regionale und lokale Projekte) zusammen. Zudem wird mit dem Klimalotsen ein Leitfaden zur Anpassung an den Klimawandel geboten.
 Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung im Umweltbundesamt (KomPass)

Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM)

Das KDM ist ein Zusammenschluss von Forschungsinstituten und Einrichtungen von Universitäten auf den Gebieten der Meeres-, Polar- oder Küstenforschung. Auf der Plattform stehen Informationsblätter und Publikationen bereit.
 Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM)

Mitteldeutsches Klimabüro am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

Das Mitteldeutsche Klimabüro am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) bietet Informationen zur Wirkung des Klimawandels in Bezug auf Umwelt, Landnutzung und Gesellschaft sowie Anpassungsstrategien an.
 Mitteldeutsches Klimabüro am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

netzwerk-forum zur biodiversitätsforschung deutschland (nefo)

Das Netzwerk und Forum bietet sowohl Unterstützung als auch eine interdisziplinäre Kommunikationsebene auf dem Gebiet der Biodiversitätsforschung. Damit werden Kooperation, Informationsbereitstellung und Diskussionen unter den Nutzern gefördert.
 netzwerk-forum zur biodiversitätsforschung deutschland (nefo)

Netzwerk Ressourceneffizienz

Das Netzwerk stellt eine Plattform für Aktivitäten und Entwicklungen im Themenbereich Ressourceneffizienz für alle Interessierten dar.
 Netzwerk Ressourceneffizienz

Norddeutsches Klimabüro am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG)

Das Norddeutsche Klimabüro am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG) fokussiert die Forschungsbereiche Stürme, Sturmfluten und Seegang sowie Küstenklima in Norddeutschland.
 Norddeutsches Klimabüro am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG)

Plattform Klima

Ziel der Plattform ist es, Interessierten einen Überblick über aktuelle Projekte und Veranstaltungen rund um den Klimaschutz und Anpassung in NRW zu vermitteln.
 Plattform Klima

Stadtklima

Ziel der Homepage ist es, den internationalen Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der klimagerechten Stadtplanung zu stärken und für einen Wissenstransfer zu sorgen. Die Plattform stellt zudem Daten aus Städten weltweit zur Verfügung.
 Stadtklima

Süddeutsches Klimabüro am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Das Süddeutsche Klimabüro am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bietet Expertise zur regionalen Klimamodellierung und zu Extremereignissen wie Starkniederschlägen und Hochwasser an.
 Süddeutsches Klimabüro am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Wissen Leben e.V.

Der Verein versteht sich als Vermittler zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit und möchte das Interesse besonders im Bereich Ökologie, Natur- und Klimaschutz fördern. Dazu bündelt die Plattform jede Menge Links zur Weiterbildung und bietet Vorträge, Schulprojekte und Fortbildungen an.
 Wissen Leben e.V.

Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung – Globale Umweltveränderungen (WBGU)

Das WBGU ist ein von der Bundesregierung unabhängiges wissenschaftliches Beratungsgremium in dem Bereich „Globaler Wandel“. Gutachten, Factsheets und Politikpapiere können auf der Homepage eingesehen werden.
 Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung – Globale Umweltveränderungen (WBGU)

In der Linkliste werden Internetportale vorgestellt und verlinkt, die zur Informationsbereitstellung im Bereich Klimawandel dienen.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise auf fehlende Links sind deshalb herzlich willkommen und werden redaktionell geprüft.