Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Klimaanpassung (CliMA) der Universität Kassel

11
Steckbrief Illustration

Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Klimaanpassung (CliMA) der Universität Kassel

An der Universität Kassel arbeiten seit vielen Jahren unterschiedliche Fachgebiete sowie Forschungszentren interdisziplinär eng zu Fragen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung zusammen. Das 2009 gegründete Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Klimaanpassung (Competence Centre for Climate Change Mitigation and Adaption - CliMA) bündelt die umfassenden Fachkompetenzen und Erfahrungen in diesen Bereichen. CliMA erfasst dabei Forschungsaufgaben in vielfältigen Aufgabenfeldern auf allen Stufen – von den Grundlagen bis zur Anwendung.

Seit Januar 2010 ist die Universität Kassel Teil des von der EU neu geründeten Europäischen Instituts für Innovation und Technolgie (European Institute of Innovation and Technology). Dieses besteht bisher aus drei "Abteilungen", den sogenannten Knowledge and Innovation Communities (KICs). Hessen ist regionaler Kernpartner im "Climate Change KIC". Schwerpunktthemen in Hessen und somit auch an der Universität Kassel sind Klimaschutz, Klimaanpassung, erneuerbare Energien und Energieeffizienz - die Kernkompetenzen des CliMA.

Das Kompetenzzentrum verfolgt eine umsetzungsorientierte Ausrichtung durch seine Verknüpfung von Forschungs- und Umsetzungskompetenzen in einem interdisziplinären Governance-Ansatz: In interdisziplinären Projektteams werden naturwissenschaftliche-technische Forschungs- und Lösungsansätze mit gesellschaftswissenschaftlichen Untersuchungen verbunden.Dieser konzeptionelle Ansatz bestimmt auch die Zusammensetzung und die Struktur des Kompetenzzentrums in Form von Arbeitszusammenhängen. Zentrale Aufgaben sind die Erarbeitung und die Untersuchung von:

  • Klimaschutzlösungen
  • Klimaanpassungsstrategien
  • Gesellschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Wissenstransfer


Durch diesen systemischen Ansatz können sowohl hemmende Rahmenbedingungen und Handlungsrestriktionen als auch individuelle Anreize für eine Umsetzung dieser Lösungen in der Realität identifiziert werden. Darauf aufbauend werden optimierte Verfahren für die praktische Übertragung in regionale Bereiche von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft entwickelt und implementiert.

Adresse

Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Alexander Roßnagel

Geschäftsführer
Dr. Christian Henschke

Kompetenzzentrum für Klimaschutz
und Klimaanpassung (CliMA)
Kurt-Schumacher-Straße 25
34117 Kassel

CliMA@uni-kassel.de

www.uni-kassel.de/uni/umwelt/clima